skip_navigation
  • Alle in- und ausländischen Produktionsstandorte arbeiten nach einem einheitlichen Total-Quality-Management (siehe „Zertifikate“).
  • In den Optibelt-Forschungslabors werden die Werkstoffe unter härtesten Bedingungen getestet.
  • Lieferanten wählen wir nach Qualität aus, nicht nach Preiskriterien.
  • Der Vertrieb steht im ständigen Austausch mit unseren Kunden. So können unsere Entwickler prompt auf die Bedürfnisse des Marktes reagieren.
  • Wir investieren in Köpfe: Die Ideen unserer Mitarbeiter sind unser „innovation pool“.

Der Erfolg gibt uns recht: Mit extrem niedrigen Fertigungstoleranzen setzen die Hochleistungs-Antriebsriemen von Optibelt Maß­stäbe. Darauf sind wir besonders stolz, da jede Charge des Naturprodukts Kautschuk – Hauptbestandteil unserer An­triebsriemen – leicht unterschiedliche Eigenschaften mitbringt. 

optibelt-qualitaetsanspruch-zugversuch.jpg
optibelt-qualitaetsanspruch-test.jpg
optibelt-qualitaetsanspruch-versuch.jpg

Rezertifizierungs-Audit 2014

Die Qualität ist verbrieft

Die Produkt- und Dienstleistungsqualität bei Optibelt ist spitze. Das hat der TÜV Nord Hannover 2014 bei der neuerlichen Rezertifizierung für die gesamte Arntz Optibelt Gruppe bestätigt.

Die Anpassung an die aktuelle Qualitätsmanagement-Norm TS 16949:2009 erfolgte im Stammwerk Höxter ebenso wie an den Produktionsstandorten Optibelt Produktions GmbH in Bad Blankenburg und Optibelt Power Transmission (Taicang) Ltd. in Taicang/China.

Das 2009 in Betrieb genommene Werk S.C. Optibelt Power Transmission S.R.L. im rumänischen Tautii Magheraus wurde nach ISO 9001:2008 zertifiziert.

Optibelt garantiert damit eine einheitliche Produkt- und Dienst­leis­tungs­qua­lität für alle Produktionsstätten und Vertriebsgesellschaften. Ein Beispiel: Antriebsriemen, die wir weltweit vertreiben, werden durchgängig von den gleichen technologisch hochwertigen Spezialmaschinen produziert.

DIN EN ISO 9001:2015 – Arntz Optibelt Gruppe
PDF
132 KB
DIN EN ISO 9001:2015 – Optibelt GmbH
PDF
131 KB
DIN EN ISO 9001:2015 – S. C. Optibelt Power Transm. SRL
PDF
124 KB
IATF 16949:2009 – Arntz Optibelt GmbH
PDF
262 KB
IATF 16949:2009 – Optibelt Produktions GmbH
PDF
262 KB
IATF 16949:2009 – Optibelt Power Transmission (Taicang)
PDF
1 MB

Zertifiziertes Umweltmanagement

Dass Optibelt nachhaltig im Sinne der Umwelt produziert und wirtschaftet, ist im November 2017 bereits in der vierten Re-Zertifzierung bestätigt worden.

Im September 2005 war das Umweltzertifikat nach DIN EN ISO 14001 erst­malig erteilt worden. Schon damals hatte Optibelt den Beweis erbracht, dass es nach einem Umwelt- Management-System mit weltweit gültigem Standard arbeitet.

Bis November 2020 hat das aktuelle Umweltzertifikat in allen deutschen Optibelt-Unternehmensteilen Bestand.

DIN EN ISO 14001:2009 – Optibelt
PDF
328 KB

Zertifiziertes Energiemanagement-System

Die Arntz Optibelt GmbH hat für die Einführung ihres neuen Energie­mana­gement-Systems am Standort Höxter die offizielle Zertifizierung nach der in­ter­na­tionalen Norm DIN EN ISO 50001:2011 erhalten.

Diese Erst-Zertifizierung bestätigt, dass bei Optibelt wichtige Voraus­set­zun­gen und Maßnahmen für einen nachhaltigen Umgang mit den Ener­gie­ressourcen im Unternehmen geschaffen wurden.

Ziel ist es, kontinuierlich den Energieeinsatz, den Energieverbrauch und die Energie­effizienz zu verbessern, indem systematisch Energieströme trans­pa­rent gemacht und Einsparpotenziale aufgedeckt werden.

Dies trägt dazu bei, Energiekosten und Umweltbelastungen weiter zu redu­zie­­ren. Auf diese Weise leistet Optibelt auch in Zukunft einen wesentlichen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz in der Region.

DIN EN ISO 50001:2011 – Arntz Optibelt GmbH
PDF
1,3 MB

Lernen Sie uns besser kennen

Optibelt GmbH

Imagetrailer

Optibelt-Norbert-Zement.png

Optibelt GmbH

Corveyer Allee 15
37671 Höxter / Germany

Telefon: +49 5271 621
E-Mail: info[at]optibeltcom