skip_navigation

optibelt MT-A

für den sicheren Einbau elastischer EPK Keilrippenriemen

Mit dem optibelt MT-A bekommen Sie ein universelles Werkzeug an die Hand, welches eine Vielzahl an teureren Spezialwerkzeugen der Fahrzeughersteller ersetzen kann.

Das hochqualitative Werkzeug zeichnet sich durch eine hohe Materialbeständigkeit und einfache Bedienung aus. Die Riemen können somit schnell und fachgerecht montiert werden. Alles, was weiter benötigt wird, sind der optibelt EPK Riemen und ein Schrauben- oder Steckschlüssel, um die Antriebsscheibe manuell drehen zu können. Geliefert wird das optibelt MT-A in einer stabilen Kunststoffbox, in der auch eine Anleitung und ein Hilfsmittel zur Demontage der Riemen enthalten sind.

Durch die spezielle Funktionsweise kann eine Vielzahl von Fahrzeugen abgedeckt werden, und es ist daher für einen langfristigen Gebrauch konzipiert. Die Anschaffung wird jeder Werkstatt empfohlen.

Downloads zum Produkt

Infoblatt optibelt MT-A
pdf
424 KB
optibelt-automotive-service-tools-mt-a.png

 

Vorteile:

  • einfache Handhabung
  • Lieferung in stabiler Kunststoffbox und mit ausführlicher Anleitung
  • zusätzliches Hilfsmittel zur Demontage des alten Riemens

Optibelt MT-A II Montagefilm


optibelt MT-A II

Spezialwerkzeug für den sicheren Einbau elastischer EPK Keilrippenriemen

Elastische Keilrippenriemen müssen schadfrei und sicher auf die Riemenscheiben montiert werden. Der sensible Zugträger sollte auf keinen Fall verletzt oder überdehnt werden. Das Auflegewerkzeug optibelt MT-A II ermöglicht den einfachen wie fachgerechten Wechsel des Generatorriemens. Das Spezialwerkzeug für einige Ford- und Volvo-Motoren wird benötigt, da der Riemen beim Einsatz des MT-A II Werkzeuges von der Scheibe der Wasserpumpe abrutscht. Das MT-A Werkzeug wird für den zweiten Riemen benötigt, der je nach Fahrzeug die Servopumpe oder den Klimakompressor antreibt.

Geliefert wird das MT-A II in einer stabilen Kunststoffbox mit Anleitung für eine einfache Handhabung.

Downloads zum Produkt

Infoblatt optibelt MT-A II
pdf
335 KB
optibelt-automotive-service-tools-mt-a-ii.png

optibelt TT-A

für die schnelle und exakte Ermittlung der korrekten Antriebsriemenspannung

Das optibelt TT-A Frequenz-Mess­gerät ermöglicht es Kfz-Werk­stätten, exakt, schnell und un­kom­pliziert die korrekte Span­nung zu ermitteln und zu kon­trollieren. So sind Sie bei der Wartung und beim Austausch von Antriebs­riemen immer auf der sicheren Seite.

Der Messwert wird auf dem Display des Gerätes in der Einheit Hertz angezeigt.
Die erforderlichen Einstellwerte für eine Vielzahl von Fahrzeugen lassen sich ganz einfach aus dem mit­ge­lie­ferten Handbuch ermitteln. Diese Art der Messung hat sich bei optibelt seit Jahren bewährt und spiegelt den aktuellen Stand der Technik wider.

Das optibelt TT-A misst die Spannung von RBK und ZRK Riemen sowie aller OE- und OE-identischen Zahnriemen und Keilrippenriemen.

Downloads zum Produkt

Infoblatt optibelt TT-A
pdf
130 KB
optibelt-automotive-service-tools-tt-a.png

 

Vorteile:

  • einfache 1-Knopf-Bedienung
  • kompakter Messfühler, auch für enge Motorräume und schwer zugängliche Stellen
  • gut lesbare LCD-Anzeige
  • Auto-Abschaltung nach 3 Min.
  • akustisches Messsignal


optibelt LASER POINTER II

erleichtert das Ausrichten von Riemenantrieben

Optibelt empfiehlt den handlichen und präzisen optibelt LASER POINTER II zum Ausrichten des Antriebs. Das Ausrichten ist einfacher, da kein Richtfaden gehalten werden muss und der kräftige, helle Laserstrahl klar auf den silbernen Zielmagneten sichtbar ist. Der Monteur kann zusätzlich schneller und genauer ausrichten. Weniger Reibung heißt weniger Scheiben- und Riemenverschleiß, längere Laufzeiten und damit weniger Stillstandzeiten.

Die Ersatzteilkosten sinken. Bei mehreren oder großen Antrieben rechnet sich daher der Einsatz des
optibelt LASER POINTER II meist schon nach weniger als einem Monat.

Downloads zum Produkt

Infoblatt Service Tools
pdf
205 KB
optibelt-automotive-service-tools-laserpointer.png

optibelt OPTIKRIK 0, I, II, III

prüfen zuverlässig, ob die Keilriemen, Kraftbänder oder Rippenbänder korrekt vorgespannt sind

Vorspannungsmessgeräte prüfen zuverlässig, ob der Keilriemen, das Kraftband oder das Rippenband in Ihrem Kraftfahrzeug auch richtig „läuft”.

Die Handhabung der Messgeräte ist einfach. Unser Außendienst zeigt sie Ihnen gern.

Downloads zum Produkt

Infoblatt Service Tools
pdf
205 KB
optibelt-automotive-service-tools-optikrik.png

optibelt MESSLATTE

Messbereich: 500-3550 mm Innenlänge (Li)

Für Keilriemen, Zahnriemen und Rippenbänder.

Messbereich: 500-3550 mm Innenlänge (Li)

Downloads zum Produkt

Infoblatt Service Tools
pdf
205 KB
optibelt-automotive-service-tools-messlatte.png